Hemma Berger

Chorstudio D - Pop-Ensemble, Sport, Bewegung, Feldenkrais

Hemma Berger wurde 1996 in St.Veit an der Glan geboren. Ihre musikalische Laufbahn begann mit dem Klavierspiel im Alter von 4 Jahren. Die Liebe zum Gesang und zum Kärntnerlied entstand beim Singen innerhalb der Familie, das bis heute wichtiger Bestandteil ihres Alltags ist. Derzeit absolviert sie ihr Masterstudium im Lehramt mit der Fächerkombination Musikerziehung und Bewegung und Sport an der Universität Wien und der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit den Schwerpunkten Klavier, Gesang und Chorleitung. Seit ihrer Studienzeit ist sie in verschiedenen Ensembles in Wien und Kärnten engagiert. Musikalisch geprägt wurde sie vor allem durch ihre jahrelange Mitgliedschaft im Wiener Chorus Sine Nomine unter der Leitung von Johannes Hiemetsberger, die sie in renommierte Konzerthäuser von Wien (Musikverein, Konzerthaus) bis nach Hamburg (Elbphilharmonie) und Singapur brachte. Seit 2020 belegt sie die international anerkannte Ausbildung zur Feldenkraistrainerin am Feldenkrais Institut Wien.